Mauritius: Insel der Sehnsüchte

Der Inselstaat Mauritius im Herzen des Indischen Ozeans gilt als wahrhaft paradiesisches Urlaubsziel. Schließlich bietet die Hauptinsel alles, was das Herz für einen rundum gelungenen Urlaub verlangt. Vom erholsamen Strandurlaub bis hin zum anregenden Aktivurlaub oder zum faszinierenden Abenteuerurlaub ist auf der Insel alles möglich.

Palmenstrand  / Urlaubsbild 19354022
Palmenstrand | ©: il-fede - Fotolia

Die Möglichkeiten sind auf der nur rund 2.000 Quadratkilometer großen Insel sind grenzenlos. Traumhafte Badestrände mit endlosem weißem Sand vor türkisblauen Lagunen wechseln sich ab mit Küstenregionen, an welchen sich die Wellen des Indischen Ozeans mit aller Macht brechen. Völlig zu Recht gilt die Insel deshalb als Mekka für Wassersportler. Surfer finden im Wellengang des Ozeans ideale Bedingungen. Für Schnorchler und Taucher bieten sich einmalige Unterwasserwelten, wie kaum sonst irgendwo auf dem Planeten. Denn die Insel ist fast vollständig von Korallenriffen umgeben. Diese erholen sich diese gerade wieder von den Umweltsünden der Vergangenheit, unter denen sie massiv gelitten haben. Die Riffe offenbaren den Besuchern eine gleichermaßen faszinierende und geheimnisvolle Welt mit zahlreichen Fischen und Unterwasserpflanzen. Ein absolutes Highlight in den Gewässern von Mauritius ist das Schwimmen mit Delfinen.

Tolle Unterwasserwelt vor Mauritius  / Urlaubsbild 41681539
Tolle Unterwasserwelt vor Mauritius | ©: Konstantin Kulikov - Fotolia

Nicht minder faszinierend ist die Insel an Land. Zahlreiche Naturparks präsentieren den Besuchern den Artenreichtum der Tropen. Darunter viele, die es nirgendwo sonst gibt, weil sich Flora und Fauna dank der abgeschiedenen Lage ungestört von äußeren Einflüssen entwickeln konnten. Denn die Insel befindet sich rund 870 Kilometer von der Küste Madagaskars entfernt. Die afrikanische Küste liegt etwa 1.700 Kilometer westlich des Inselstaates Mauritius.

Historisch interessierte Besucher finden auf Mauritius zahlreiche Zeugen der wechselvollen Geschichte seit der Entdeckung der Insel durch die Holländer zu Beginn des 16. Jahrhunderts. Die ersten Versuche, die Insel zu besiedeln, scheiterten. Erst die Franzosen, welche 1598 die neuen Herren der Insel waren, führten diese Kolonie zu Reichtum. 1810 eroberten die Briten die Insel, die zum Britischen Imperium gehörte, bis sie am 12. März 1968 unabhängig wurde. Trotz der langen britischen Herrschaft ist Mauritius noch sehr französisch geprägt.

Fischer mit seinem Boot  / Urlaubsbild 939173
Fischer mit seinem Boot | ©: Louie Schoeman - Fotolia






[ © Das Copyright liegt bei www.mauritius-inselparadies.de | Mauritius - Inselparadies im indischen Ozean]

Sehenswerte Städte

Ausflüge & Tipps

Natur & Aktivitäten

Wissenswertes

© www.mauritius-inselparadies.de